Archiv der Kategorie: Donzdorfer Mitteilungen

Donzdorfer Mitteilungen 27.09.2018

Ergebnisse Herren:
Landesklasse:
TTC Notzingen- Wellingen – TG Donzdorf III 5:9
Erfolgreich gegen den Aufsteiger waren: Geiger/Schäffler, Schmidt/D´Elia, Geiger, Schmidt (2x), Wägerle (2x), Schäffler (2x)
 TG Donzdorf IV – TTF Neuhausen/F.  4:9
Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Neuhausen startete die Vierte äußerst schlecht. Alle drei Doppel gingen an die Gäste. Von den folgenden zehn Einzeln gingen dann sechs in den Entscheidungssatz, was für ein ausgeglichenes Spiel spricht. Im vorderen Paarkreuz konnte Simon Schweizer beide Einzel für sich entscheiden. Fabian Straubmüller hingegen konnte Satz-, und Matchbälle nicht nutzen und musste beide Male seinem Gegner gratulieren. Im mittleren Paarkreuz konnte Michael Bischoff ein Einzel für sich entscheiden. Tobias Piott konnte in Spiel eins eine 10-5 Führung im vierten Satz nicht ins Ziel bringen und musste sich anschließend auch im zweiten Spiel in fünf Sätzen geschlagen geben. Im hinteren Paarkreuz war Andy Gruber erfolgreich. Wenn die Vierte an diese Leistung auch in den kommenden Spielen anknüpfen kann, werden die ersten Punkte sicherlich bald erspielt.
Kreisliga B:
TG Donzdorf VII – SPVGG Reichenbach/Täle 9:5
Während man sich in der vergangenen Saison gegen Reichenbach noch geschlagen geben musste, konnte man das erste Spiel in dieser Saison erfolgreich gestalten. Die Doppelumstellung im Vergleich zur Vorsaison sollte sich gleich auszahlen. Mit einer 2-1 Führung ging es dann in die Einzel. Hier waren dann Max Klaus (2x), Manfred Schildhauer, Niklas Schmid, Florian Salamat (2x) und Volker Eisele erfolgreich, so dass der 9-5 Sieg unter Dach und Fach war.
Kreisliga D:
TG Donzdorf VIII – TPSG- FA Göppingen 5:9
Auch das zweite Saisonspiel konnte unsere Achte nicht gewinnen. Nach einem Traumstart von drei gewonnen Doppeln, konnten nur noch Reinhard Arras und Hans Peter Kurz ein Einzel gewinnen.
Spielvorschau Wochenende:
Donnerstag 27.09.2018       21:00 Uhr          Sen.BK                 TSV Sparwiesen – TGD III
                                                                                    Sen.BL                  TGD II – TGD
Samstag 29.09.2018             15:00 Uhr          J KL A                    TSV Heiningen II – TGD II
                                                      16:00 Uhr          J KL B                     TGD IV- TSV Heiningen III
                                                      17:30 Uhr          D LL                        DJK Sportbund Stuttgart III –TGD
                                                      18:00 Uhr          H KL A                   GSV Dürnau – TGD VI
                                                                                   H KL B                   TPSG- FA Göppingen II – TGD VII
                                                      18:30 Uhr          H VK                      TGD II – TB Beinstein
                                                                                   H BL                       TGD V – TSG Eislingen II
                                                                                   H KL D                   TSGV Hattenhofen V – TGD VIII
Sonntag 30.09.2018          14:00 Uhr        H VL                      TGD – TSG 1845 Heilbronn

Donzdorfer Mitteilungen 20.09.2018

Am Freitag konnte sich in einem umkämpften internen Duell die Dritte Mannschaft mit 9-4 gegen die Vierte durchsetzen. Die Punkte für die Vierte erspielten Simon Schweizer, Fabian Straubmüller, Alex Paule und Andreas Gruber. Am Samstagmittag starteten auch die Jugendmannschaften erfolgreich in die neue Saison. Die erste Jugend, verstärkt mit Alex Barth, siegte souverän mit 6-2. Das Spiel der dritten Jugend ist leider ausgefallen, da der Gegner aus Ditzenbach-Gosbach bereits am ersten Spieltag nicht angetreten ist. Am Abend gewannen dann auch die Damen ihr erstes Spiel in der Landesliga und sind somit erster Tabellenführer. Die Punkte erspielten: Oehlenberg/Schmid, Eisele/Schweizer, Schmid (2x), Schweizer (2x), Eisele (2x). Am Sonntag folgte zunächst eine deutliche 3-9 Niederlage der Achten. Lediglich Max Klaus, Reinhard Schmidt und Tobias Beck konnten ein Einzel gewinnen. Zum Abschluss des Sonntags konnte noch die Sechste mit einem 9-3 Sieg gegen Bezirksklasse Absteiger Salach ein Ausrufezeichen setzen.

Ergebnisse Damen:
Landesliga:
TG Donzdorf – SV Remshalden 8-5
Ergebnisse Herren:
Landesklasse:
TG Donzdorf III – TG Donzdorf IV  9-4
Kreisliga A:
TG Donzdorf VI – SSV Salach 9-3
Kreisliga D:
TG Donzdorf VIII – TV Altenstadt II  3-9
Ergebnisse Jugend:
Bezirksliga:
TG Donzdorf I – TSGV Hattenhofen 6-2
Kreisliga A:
TG Donzdorf III – FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach 6-0 kampflos

Ergebnisse Vorturnier zur U18 Rangliste:

Am 16.09.2018 fand in Zell u.A. das Vorturnier zur U18 Rangliste statt. Von der TG Donzdorf nahmen 7 Spieler teil. Gespielt wurde in drei 5er und einer 6er Gruppe. Jeweils den dritten Platz in ihrer Gruppe konnten Mikail Yilmaz (2:2), Simon Herrlinger (2:2), Samuele Gonella (2:2) und Jonas Lutz (3:2) belegen. Gruppenvierter wurden Florian Schwaiger (1:3), Yannic Striso (1:3) und Tobias Lankes (2:3). Somit bleibt Alex Barth der einzige Donzdorfer Teilnehmer bei Rangliste am 07.10.2018.

Donzdorfer Mitteilungen 13.09.18

MAMI 2018 in Aichtal

Am Samstag, den 01.09.2018 machten sich 17 TT Spieler der TG Donzdorf auf zum Aichtaler Maultaschen Mitternachtsturnier (kurz MAMI). Hier trafen sich aus dem gesamten Bundesgebiet über 200 TT Spieler, um die ganze Nacht Tischtennis zu spielen, zu essen, zu trinken und Spaß zu haben. Sogar ein Kamerateam der Landesschau des SWR war anwesend. Wie bereits im Vorjahr wurden wir als Verein mit den meisten Teilnehmern ausgezeichnet. Auch aus sportlicher Sicht war das MAMI ein voller Erfolg. Im Damen Doppel siegte Laura Schweizer an der Seite von Katharina Binder (TTG Süssen). Ebenfalls an der Seite von Katharina Binder war Stefan Schröter im Mixed Wettbewerb erfolgreich. Im Herren Doppel belegte Jochen Schrag an der Seite von Markus Holzer (VfL Kirchheim) den 3. Platz.

 

Saisonvorschau

Nach einer langen Sommerpause startet am morgigen Freitag die neue Tischtennissaison. Hier geht die TG Donzdorf mit 8 Herren-, 2 Damen-, 3 Senioren- und 4 Jugendmannschaften an den Start und ist damit mit insgesamt 17 Mannschaften der sechstgrößte Verein (von 755 gemeldeten Vereinen) im Verband. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass 95% der Heimspiele in der heimischen TG Halle absolviert werden.

Nicht nur in der Breite, sondern auch sportlich zählt die TGD zu den besten Vereinen im Verband. Wie auch im Vorjahr geht die erste Mannschaft in der höchsten Liga des Verbandes, der Verbandsliga, an den Start. Hier zählt die TGD in der Aufstellung Andriy Sitak, Andreas Danzer, Neuzugang Sebastian Mann, Stefan Schröter, Jochen Schrag und Rainer Theiß gemeinsam mit dem TTC Tuttlingen zu den Meisterschaftsfavoriten. Die Heimspiele finden wie auch bisher Sonntagmittag um 14 Uhr in TG Halle statt. Erster Gegner ist am 30.09.2018 die TSG 1845 Heilbronn.

Eine Liga tiefer, in der Verbandsklasse Nord, startet die zweite Mannschaft. Nach dem der Klassenerhalt in der vergangenen Saison erst am letzten Spieltag perfekt gemacht werden konnte, gilt es diesen dieses Jahr früher zu erreichen. Auch ein Blick nach oben ist in einer sehr ausgeglichenen Liga erlaubt. Wie auch vergangene Saison stehen wieder die Derbys gegen Zell u.A. und Eislingen auf dem Programm.

Nach dem Abstieg der dritten Mannschaft aus der Landesliga und dem Aufstieg der Vierten treten beide nun gemeinsam in der Landesklasse, einer Liga gemeinsam mit dem Bezirk Esslingen, an. Während die Dritte den direkten Wiederaufstieg anpeilt, geht es für die Vierte darum, am Saisonende mindestens zwei Mannschaften hinter sich zu lassen, was ein nicht ganz einfaches Unterfangen werden könnte. Gleich am ersten Spieltag treffen die beiden Mannschaften zu ungewohnter Zeit aufeinander.

Auf Bezirksebene starten die Mannschaften 5 – 8. Während für Team 5, 7 und 8 ein Platz im Mittelfeld als realistisch erscheint, ist die sechste Mannschaft in der Kreisliga A ein ernstzunehmender Aufstiegskandidat.

Die erste Damenmannschaft startet diese Saison erstmals nach langer Abwesenheit wieder in der Landesliga. Hier trifft man auf Gegner aus den Bezirken Esslingen, Stuttgart und Rems. In einer sehr ausgeglichenen Liga geht es für die Damen vor allem um den Klassenerhalt. Dazu beitragen soll auch Neuzugang Gesa Schmid, die aus Süssen nach Donzdorf wechselte und die neue Nummer 1 der Mannschaft sein wird.

Im Jugendbereich ist die TGD mit vier Mannschaften auf Bezirksebene vertreten. Im Gegensatz zu den Aktiven steht hier die sportliche Leistung noch nicht unbedingt im Vordergrund. Vielmehr geht es für die Kinder darum sich außerhalb des Trainings mit anderen zu messen und dabei (erste) Erfahrungen zu sammeln. Mit entsprechendem Fleiß und regelmäßigem Trainingsbesuch ist bei der ein oder anderen Mannschaft auch eine Top 3 Platzierung nicht unrealistisch.

 

Donzdorfer Mitteilungen vom 17.12.2015

Bezirksklasse Herren

TG Donzdorf 4 – TV Altenstadt 9:6

Ein unerwarteter Fehlstart der 4. Herrenmannschaft sorgte dafür, dass man nach den Eingangsdoppeln bereits mit 1:2 zurücklag. Auch das vordere Paarkreuz mit Simon Schweizer und Fabian Straubmüller konnte diesem Rückstand nichts entgegen wirken, sodass man schnell mit 1:4 zurücklag. Jedoch konnte man sich, wie bereits schon oft in der Saison, auf das mittlere, sowie hintere Paarkreuz, mit Ersatzmann Marco Feder, verlassen. Somit konnte ein 1:4 Rückstand in eine 5:4 Führung zu Beginn des zweiten Einzeldurchgang gedreht werden.

Diesmal ging man mit einer 1:1-Ausbeute aus den Spielen des vorderen Paarkreuzes heraus und das mittlere und hintere Paarkreuz (Michael Bischoff (Bilanz: 14:3), Tobias Piott (11:6), Erik Pichelbauer (12:4), Marco Feder (3:1)) konnte diese Führung bis zum Ende halten, sodass ein durchaus knapper Sieg zu Buche stand.

Die Donzdorfer überwintern bis zum Januar auf dem 3. Platz mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellen Zweiten, welcher zur Teilnahme an der Relegation zur Bezirksliga berechtigt.

Es spielten: Bischoff/Pichelbauer (1), Schweizer/Piott, Straubmüller/Feder; Schweizer, Straubmüller (1), Bischoff (2), Piott (1), Pichelbauer (2), Feder (2)

Bezirksklasse Herren

TG Donzdorf 5 – TTV Zell 3 5:9

Mit 1:2 konnte man zu Beginn aus den Eingangsdoppeln gehen, ehe man im vorderen, sowie mittleren Paarkreuz jeweils einen Zähler auf die Donzdorfer Seite holen konnte.

Das hintere Paarkreuz mit Marco Feder und Hannes Friedl konnte den Zellern leider keinen Punkt abknöpfen, sodass man mit 3:6 in die zweite Einzelrunde startete.

Benni Beck verlor sein zweites Einzel knapp, ehe Bernd Buschek seinen Sieg feierte und auf 4:7 verkürzte. Im mittleren Paarkreuz konnte durch Jörg Beck noch einmal auf 5:7 verkürzt werden, ehe durch die beiden Niederlagen von Bernd Winkelbauer und Hannes Friedl der Endstand von 5:9 feststand.

Mit 4:18 Punkten steht der Aufsteiger aus Donzdorf, mit noch allen Möglichkeiten auf den Klassenerhalt, auf dem vorletzen Tabellenplatz und wird die Rückrunde im Januar gegen die 4. Donzdorfer Manschaft beginnen.

Es spielten: Buschek/Beck Jörg, Friedl/Beck Benni, Winkelbauer/ Feder (1), B.Beck (1), Buschek (1), J. Beck (1), Winkelbauer (1), Feder, Friedl

Kreisklasse A Herren

TG Donzdorf 6 – SSV Salach 1 4:9

Als Außenseiter gingen die Donzdorfer gegen den Absteiger aus Salach in die Partie und das Papier sollte letztendlich Recht behalten. Schnell lag man mit 0:6 zurück, ehe nach 5. Sätzen ein Sieg von Frank Zimmermann feststand. Und es sollte nicht der letzte bleiben. Die beiden Youngsters Niklas Schmid und David Frey spielten tolles Tischtennis, mussten sich aber ihren erfahreneren Gegnern geschlagen geben.

Im zweiten Einzel Durchlauf konnten im vorderen Paarkreuz durch Jürgen Schmid und Manfred Schildhauer zwei weitere Punkte eingefahren werden, ehe durch Martin Feder der letzte Punkt auf das Donzdorfer Konto wanderte.

Der Donzdorfer Aufsteiger bleibt somit bis zur Rückrunde auf einem Nichtabstiegsplatz.

Es spielten: Jürgen Schmid/Zimmermann, Schildhauer/Feder, Niklas Schmid/Frey, J. Schmid (1), Schildhauer (1), Feder(1), Zimmermann (1), N.Schmid, Frey

Donzdorfer Mitteilungen vom 10.12.2015

Ergebnisse vom Wochenende
Herren
Verbandsliga : TG Donzdorf – VFL Kirchheim 9:7

Jochen Schrag war 2 Mal im Doppel und 1 Mal im Einzel erfolgreich
Jochen Schrag war 2 Mal im Doppel und 1 Mal im Einzel erfolgreich

In einem auf hohem Niveau stehenden Spitzenspiel um die Herbstmeisterschaft der höchsten Spielklasse im Ländle boten beide Teams erstklassigen Tischtennissport. In der gut gefüllten TG Halle erlebten die Zuschauer ein Wechselbad der Gefühle über fast vier Stunden. Zunächst bestimmten die Gäste die Partie und versetzten die Heimmannschaft mit ihrer 6:3 Führung im ersten Durchgang kurzfristig in einen Schockzustand. Im zweiten Durchgang jedoch wendete sich das Blatt. Am Ende stand ein nicht mehr für möglich gehaltener Sieg auf dem Spielberichtsbogen, der knapp aber durchaus verdient ausfiel. Die Siegpunkte erzielten Schrag/Sitak (2) sowie in den Einzeln Sitak (1), Schrag (1), Danzer (1), Abwehrstratege Theiß (2), Schröter (1) und Binder (1). Mit 17:1 Punkten steht man mit 3 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze. Überragend unser neuer Spitzenmann Andriy Sitak (Bilanz 17:1 im Einzel und 10:1 im Doppel zusammen mit Jochen Schrag). Die weiteren Bilanzen: Jochen Schrag 6:11, Andy Danzer 13:4, Rainer Theiß 10:3, sowie die Youngsters Stefan Schröter 10:2 und Tobias Binder 4:5. Doppel Danzer/Theiß 2:6, Schröter/Binder 7:2 Näheres siehe Bericht in der NWZ.
Verbandsklasse :
TG Donzdorf II- SV Kornwestheim II 9:4
TG Donzdorf II- TSG Eislingen 3:9
Das Team 2 beschloß die Vorrunde mit Sieg und Niederlage und ist die Überraschung nach der Vorrunde. Mit 7 Siegen und nur 2 Niederlagen steht man auf einem nie für möglich gehaltenen zweiten Tabellenplatz , der zur Aufstiegsrelegation in die Verbandsliga berechtigen würde. Mannschaftliche Geschlossenheit und eine deutliche Steigerung aller Spieler gegenüber der Vorsaison verliehen dem Team Flügel. Nach 5 Siegen in Folge musste man die erste Niederlage gegen Musberg einstecken.
Unbeirrt davon, konnten die nächsten Spiele, eines davon gegen den Aufstiegsfavoriten aus Kornwestheim, deutlich gewonnen werden. Gegen Tabellenführer Eislingen musste man dann im letzten Spiel der Vorrunde die zweite Niederlage akzeptieren.
In der Rückrunde wird die Mannschaft alles daransetzen Platz zwei zu verteidigen. Einfach wird dies natürlich nicht, aber mit dem nötigen Selbstvertrauen und den gezeigten Leistungen aus der Vorrunde sollte die große Überraschung möglich sein. (or)
Beziksliga Esslingen-Staufen:
Unsere dritte Mannschaft liegt nach Vorrundenschluss mit 12:6 Punkten auf Platz vier der Tabelle und musste sich nur den Ersten drei vor ihr liegenden Teams beugen. Für eine dritte Mannschaft ein respektables Ergebnis. Abstieg ist keinerlei Thema. Die Vorrunde bestritt folgende Mannschaft: Timo Feder, Jochen Funk, Christian Geiger, Wolfgang Wägerle, Robert Schäffler, Simon Schweizer und Fabian Straubmüller.
Bezirksklasse :
TGV Rosswälden- TG Donzdorf IV 8:8
TG Donzdorf IV- TSV Gosbach 9:4
Beim Doppelspieltag gab es am Wochenende 3:1 Punkte, dies bedeutet eine Verbesserung in der Tabelle auf Platz drei in der starken Bezirksklasse. Beim Tabellen-Zweiten Rosswälden
punkteten die Doppel Straubmüller/Marco Feder, Schweizer/Nellmann und Bischoff/E.Pichelbauer und in den Einzeln Schweizer (1), Bischoff (2), Nellmann (1) sowie Marco Feder (1)
Am Sonntagmorgen gegen Gosbach gewannen Schweizer/Nellmann, Bischoff/E.Pichelbauer, Schweizer (1), Straubmüller (1), Bischoff (1), Piott (2), Nellmann (1) und E. Pichelbauer(1)
Kreisklasse A: TV Deggingen- TG Donzdorf VI 8:8
Einen wertvollen Punkt im Abstiegskampf holte Team Sechs in Deggingen. Um die Abstiegszone zu verlassen wäre beim letzten Spieltag zu Hause gegen den Zweiten Salach etwas Zählbares notwendig. Also auf geht’s und gepunktet. In Deggingen waren erfolgreich: Die Doppel Arras/Schildhauer und F.Nägele/M.Klaus, und in den Einzeln F.Nägele (2),M.Klaus (1), J.Schmid (1), Arras (1) und F.Zimmermann (1)
Kreisklasse C : TV Rechberghausen III- TG Donzdorf VII 9:5
Die Siebte verlor in Rechberghausen relativ deutlich, ist aber als Neuling in dieser Klasse im sicheren Mittelfeld platziert. Die Sieger das Doppel Kern/Lutz sowie Kern (1), Martin Feder (1) und Salamat (2)

Damen
Bezirksliga Esslingen-Staufen: TG Donzdorf – TSV Wäschenbeuren 8:0
Nach drei Auftaktniederlagen zum Saisonstart holten unsere Damen noch 7:1 Punkte in Serie und setzten sich damit ins sichere Mittelfeld ab. Die Mannschaft spielte mit Laura Schweizer Bilanz 8:9, Tanja Hänsel 9:7, Nicole Eisele 9:7, Silke Schmid 2:3 und Annette Lindner 3:5 die dankenswerterweise als Reservistin eingesprungen ist.

Vorschau Herren
Bezirksklasse
TG Donzdorf IV- TV Altenstadt, Sa 12.12., 18.30 Uhr
TG Donzdorf V – TTV Zell III, So 13.12., 14.30 Uhr
Kreisklasse A
TG Donzdorf VI – SSV Salach , So 13.12.14.30 Uhr