Alle Beiträge von Spielleiter

Trainingslager Kallmünz

Super Wetter – super Stimmung – super Essen – Kallmünz 2018 war wieder ein voller Erfolg.  Von Mittwoch bis Sonntag waren wir zum 25-mal im Schullandheim des kleinen Örtchens in der Nähe von Regensburg zu Gast. Während man den Aufenthalt am Mittwoch noch gemütlich angehen ließ, wurden am Donnerstag die ersten Aktivitäten getätigt. Die Radfahrergruppe schwärmte aus, während der restliche Teil es aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen bevorzugte auf der Terrasse beim Kartenspiel oder Looping Louie kalte Getränke zu genießen. Zum Glück standen dieses Jahr gleich                    4 Kühlschränke zur Verfügung um die durstigen Seelen zu versorgen. Leider gab unser Pool schon Donnerstag Nacht wegen Überbelastung seinen Geist auf. Am Freitag lud dann          DJ Presssack ab 14.00 Uhr zur Open Air Malle Party ein, die erst um 4.30 Uhr in der Nacht ihr Ende fand. Die Begeisterung der Teilnehmer war grandios, die der Nachbarn weniger. Samstag wurde dann der Tischfussball- und Dartwettbewerb durchgezogen. Dazwischen fand noch das Fussballspiel zwischen den “Alten” und “Jungen” statt. Aufgrund der tropischen Temperaturen einigte man sich auf eine Spielzeit von 2 mal 30 Minuten, in derer sich die “Alten” mit 8:5 Toren durchsetzten. Den Dartwettbewerb gewann souverän Tobi Beck, der im Finale mit einem 20-Darter Christian Geiger keine Chance ließ. Im Tischfussball setzte sich im Endspiel etwas überraschend die Paarung Wolfi Geiger/Basti Mann durch, die trotz eines etwas angeschlagenen Eindrucks ihre Kontrahenten Rot-Weiß Wägerle/Florian Salamat mit 10:6 bezwingen konnten. Im Wikinger-Schach waren Fabienne Pelzl/Bernd Winkelbauer mit nur einer Niederlage kaum zu bezwingen. Einen kleinen Wermutstropfen gab es dann doch noch – aufgrund andauernd schlechter Karten gab Altmeister Jürgen Smida Schmid seinen endgültigen Rücktritt vom Skatwettbewerb bekannt. Am Sonntag morgen klappte der Aufräumdienst wie immer hervorragend, sodass man pünktlich die Rückfahrt antreten und den Ausflug im Biergarten in Geislingen ausklingen lassen konnte.  Für 2019 haben wir unser Kommen schon wieder vom          31.08. – 04.09.19 angekündigt.

TERMINE

Die nächsten anstehenden Termine:

14. Juli                        Schlagerkuchen (Malleparty in Kuchen mit Tobee)

21./22. Juli                Donzdorfer Stadtfest

28. Juli                        Kameradschaftsabend

01. – 05. August        Trainingslager Kallmünz

24. – 31. August        Trainingslager Otterswang

7./8. September      Vereinsmeisterschaften Doppel und Einzel

15.16. September   1. Spieltag Saison 2018/19

Saison 2018/19

Bei der sehr gut besuchten Sitzung der Mannschaftsaufstellungen wurde beschlossen, dass wir für die Saison 2018/19 insgesamt  17 Mannschaften melden. 8 Herren- 2 Damen-              3 Senioren- und 4 Jugendmannschaften werden am Spielbetrieb teilnehmen.                    Vom TTVWH kam jetzt noch die frohe Kunde, dass unsere 1. Damenmannschaft nachträglich als Tabellenzweiter in die Landesliga aufgestiegen ist.

TT – Turnier Auer/Südtirol

Zum 34. Internationalen Schwarzenbach-Cup machten sich 33 Mitglieder der TG zum insgesamt 26-mal auf den Weg nach Auer/Südtirol. In vier verschiedenen Kategorien wurden insgesamt 6 Mannschaften gemeldet. Nach vier harten Turniertagen standen die Donzdorfer dreimal auf dem Siegertreppchen. In der A-Klasse holten sich Tobias Binder, Katharina Binder und Stefan Schröter den 3. Platz. Das Endspiel der Damen B-Klasse erreichten Laura Schweizer, Tanja Hänsel und Carina Piott. Leider wurde es mit 0:3 Spielen verloren, wobei der Spielausgang zu hoch ausfiel, da die Donzdorferinnen die ersten beiden Einzel jeweils nur knapp im 5. Satz verloren. Den Glanzpunkt aber setzte Team 4. Zwar konnten sich die Donzdorfer in der Königskategorie A-Klasse schon sechsmal als Sieger eintragen lassen, doch in der C-Klasse reichte es in den vergangenen 25 Jahren nicht für den 1. Platz. Diesmal spielten Benni Beck, Matthias Feder, Erik Pichelbauer und Bernd Winkelbauer groß auf, und holten durch einen 4:2 Finalsieg den Pott nach Donzdorf.