“Donzdorf macht es deutlich”, NWZ, 29.11.2017

Einen unerwartet deutlichen Sieg erspielte die TG Donzdorf. Nach zweieinhalb Stunden bezwang man die TTF Altshausen mit 9:2.

Bereits die Doppel starteten furios. Sowohl Sitak/Schrag als auch Schröter/Binder blieben ohne Satzverlust. Danzer/Theiß konnten ihr Spiel gegen das Spitzendoppel der Gäste zwar lange Zeit offen gestalten, mussten sich aber mit 1:3 geschlagen geben. Die Führung baute Sitak aus, der Blanar keine Chance ließ. Großes Tischtennis zeigte Andy Danzer gegen den besser eingestuften Ocko. Nach fünf umkämpften Sätzen verließ er als Sieger die Box. Schröter (3:0), Schrag (3:2) und Theiß (3:1) konnten die Führung auf 7:1 ausbauen. Einzig Tobias Binder musste seinem Gegner gratulieren. Gegen den Mannschaftsführer der Gäste, Christian Narr, kam er nicht zu seinem Spiel und unterlag mit 1:3. Unbeeindruckt davon knüpften Sitak und Danzer nahtlos an ihre Leistung aus dem ersten Durchgang an. Beide konnten ihre Partien mit dem exakt gleichen Ergebnis beenden und den 9:2-Sieg damit komplettieren.

Durch den Sieg konnte die TG Altshausen in der Tabelle überholen und steht damit nun auf Platz vier mit weiterhin nur zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer SC Staig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>